Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5 Slide 6 Slide 7 Slide 8 Slide 9 Slide 10

Aktuell

Tour erfolgreich gestartet, am Nikolaustag in Finnentrop

Im Juni diesen Jahres standen Kai und Thorsten Wingenfelder noch mit Fury in the Slaughterhouse bei einem einmaligen Konzert unter dem Motto „Eine Stadt, eine Band, ein Konzert!“ in Hannover vor 25.000 Zuschauern auf der Bühne. Jetzt sind die Jungs auf Selbstauslöser-Tour, die am 14. November in Bremen startete und die Band bisher unter anderem nach Stralsund, Hamburg, Lübeck, Magdeburg, Leipzig und Kassel führte.

Und am 06. Dezember machen die Fury-Frontbrüder nun auf Einladung des Bürgerschützenvereins erneut in Finnentrop Station, mit im Gepäck das brandneue Album. Der SauerlandKurier präsentiert das Konzert in der Festhalle.

Im August erschien das neue Wingenfelder-Album „Selbstauslöser“, das auf Platz 23 in die deutschen Albumcharts einstieg. Produziert in den legendären Maarweg-Studios zu Köln. Unter der Führung von Wolfgang Stach (u.a. Jupiter Jones, BAP, Vierkanttretlager) haben Kai und Thorsten zusammen mit ihrer Band einen großartigen eigenen Sound geschaffen, der sich zusammen mit den Gedanken und Wörtern der Jungs ein weiteres Mal anschickt, Soundtrack und „Sprachrohr ihrer Generation“ (Rolling Stone über „Besser zu zweit“) zu werden. Und die Ex-Fury-Brüder singen wieder von den Sorgen und Erlebnissen ihrer Generation.

Aber klingt das nicht alles ein bißchen wie „Fury auf Deutsch“? „Das stimmt nicht ganz - dennoch fließt natürlich ein großer Teil Fury in the Slaughterhouse in die Musik ein. Unser neuer Sound ist Storyteller-Rock. Aus einer gewissen Altersweisheit heraus und mit Witz präsentieren wir eine erfahrene Art von Rock und Pop“, erläutert Thorsten Wingenfelder. Nach drei Jahren „Aufwärmen“ sind die Brüder nun heiß zusammengewachsen: Aus wingenfelder:Wingenfelder wird WINGENFELDER! Und 2013 wird ein Wingenfelder-Jahr.

Eine außergewöhnliche Live-Erscheinung. Mit einem Mix aus neuen und alten Wingenfelder-Songs, Eigeninterpretationen von Fury-Klassikern, umrahmt von traurig-lustig-schönen Geschichten über das Leben oder dem was wir manchmal dafür halten, haben sich die Wingenfelder-Brüder und ihre Band in die Herzen einer treuen Fangemeinde gespielt. Und nach dem Konzert geht`s nahtlos weiter, niemand wird aus der Halle „gekehrt“. Das Rock-Pop-Duo „Live Rhythm“ bietet an der eigens aufgestellten V+ Promo-Theke noch eine mitreißende Unplugged-Show. Steffi und Helge von „Live Rhythm“ spielen auf einer kleinen Bühne inmitten der Zuschauer. Und so kann das Nikolaus-Konzert mit dieser After-Show-Party noch zu einem lauschig-langen Abend werden.

Die Tickets sind unter www.eventim.de erhältlich oder per Mail unter tickets@bsv-finnentrop.de Zudem sind die Tickets zum VVK-Preis von 24,- Euro auch in den Geschäftsstellen des SauerlandKuriers in Grevenbrück, Olpe und Schmallenberg verfügbar, sowie bei der Bäckerei Lennemann und beim FIRST-Reisebüro Tolle in Finnentrop. Und auch die Abendkasse wird geöffnet sein. Weitere Infos unter www.wingenfelder.de