Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5 Slide 6 Slide 7 Slide 8 Slide 9 Slide 10

Aktuell

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung. Sebastian Hatzfeld neuer Schützen-Vize

Sebastian Hatzfeld löst Heinz-Josef Schröder im Amt als zweiter Vorsitzender ab.
NEU: Jetzt mit Presseartikel aus Westfalenpost, SauerlandKurier und SWA vom 26.02.2014


Der erste Vorsitzende Bernhard Sieler musste seinen bisherigen Vize Heinz-Josef Schröder am Freitagabend „mit einem weinenden und einem lachenden Auge“ ziehen lassen. Der bisherige zweite Vorsitzende stellte sich aus beruflichen Gründen nicht mehr der Wiederwahl, bleibt aber dem Bürgerschützenverein als Beisitzer im erweiterten Vorstand erhalten.

Im Mittelsaal trafen sich die Bürgerschützen am Freitag zu ihrer Jahreshauptversammlung und ließen die Ereignisse des Jahres 2013 nochmals Revue passieren. Nach dem Jahresbericht durch Schriftführer Gerd Baier und dem Kassenbericht von Kassierer Dirk Vollmer standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Den Neuwahlen ging allerdings eine Diskussion um Satzungsänderungen voraus, die sich auf die späteren Wahlen direkt auswirkten. Das Votum der Versammlung war eindeutig. Bis auf wenige redaktionelle Änderungen beschlossen die versammelten Schützen einstimmig, die Paragraphen 12 und 17 dahin gehend zu ändern, dass der erweiterte Vorstand nicht mehr aus fünf, sondern zukünftig aus „mindestens fünf Beisitzern“ und das Offizierskorps nicht mehr aus 15, sondern ab sofort aus „mindestens 15 Offizieren“ bestehen soll.

Die Aufstockung des Offizierkorps war notwendig geworden, da im letzten Jahr ein großzügiger Sponsor die Neubeschaffung der zweiten Schützenfahne ermöglichte, die seitdem in den Festzügen mitgeführt wird. Und im Vorstand hat man die Option geschaffen, bei der Auswahl weiterer Mitglieder, die die Vorstandsarbeit bereichern könnten, flexibel reagieren zu können.

„Nach einem erfolgreich absolvierten Praktikum“, so Major Marko Tillmann, wurden Philipp Schulte und Thorsten Steinberg einstimmig zu den neuen Offiziere Nr. 16 und 17 gewählt. Die Offiziere Christopher Schulte, Christian Henninger, Bernd Pape, Günter Pape und Klaus Büttel wurden einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Da Christian Klein sein Amt als Offizier vorzeitig zur Verfügung stellte, wählten die Schützen Benedikt Neuhaus einstimmig zu seinem Nachfolger. Michael Peuker ist neuer Kassenprüfer.

Der neue zweite Vorsitzende Sebastian Hatzfeld tritt die Nachfolge von Heinz-Josef Schröder an, der als Beisitzer in die „zweite Reihe“ des erweiterten Vorstands wechselte. Beisitzer Ulrich Bücker und der zweite Schriftführer Stefan Schmitz-Wiethoff wurden in ihren Ämtern bestätigt. Dirk Atteln, amtierender Prinz Karneval in Finnentrop, wurde zum ersten zusätzlichen Beisitzer Nr. 6 gewählt und unterstützt zukünftig die Arbeit der Vorstandsriege.

Im Jahresplan des BSV steht wieder das Oktoberfest am 27. September, das Public Viewing der örtlichen Vereine zur Fußball-Weltmeisterschaft und die Teilnahme am Jubiläumsfestzug beim Bamenohler Schützenfest.

Fotos:
- Die neu- und wiedergewählten Offiziere und Vorstandsmitglieder
- Schützenkönig Roland Klein übergab seinen Königsorden an den Vorsitzenden Bernhard Sieler

Text und Fotos: Kai Hoffmann