Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5 Slide 6 Slide 7

Sebastian Bialas ist Jungschützenkönig

Finnentrop. (ih) Insgesamt sechs Bewerber eröffneten am Samstag bei stetigem Nieselregen den Reigen der schießwilligen Jungschützen beim Vogelschießen unter der Vogelstange am Nordzubringer. Nachdem Alexander Adema und Daniel Ruhrmann mit ihren Treffern auf die Schwingen des Aars für Aufsehen sorgten, blieb für den neuen Jungschützenkönig nur noch der Rumpf des Wappentiers.



Mit dem 39. Schuß fielen dann dessen zerfledderten Reste aus dem Kugelfang. Sebastian Bialas sicherte sich vor seinen zähen Widersachern die Königswürde der Nachwuchsschützen. Als äußerst treffsicher erwiesen sich aber auch Daniel Ruhrmann, der den Aar um Zepter und Reichsapfel beraubte, und Alexander Adema, der die Krone schoß. Sebastian Bialas, begeisterter Musiker im Schützen-Spielmannszug, erkor sich die 20-jährige Katharina Schulte zu seiner Königin, die am Sonntag neben ihm im großen Festzug marschiert. Als Offiziere geben die Mitbewerber Daniel Ruhrmann und Jens Adema dem jungen Königspaar das Geleit.

Der 20-jährige Jungregent wurde beim großen Zapfenstreich am Samstag in der Festhalle, bei dem er sicherlich gern selbst in den Reihen des Spielmannszuges mitgewirkt hätte, in die Rolle des Zuschauers degradiert. Zuvor hatten die Bürgerschützen ihr diesjähriges Schützenfest mit dem traditionellen Platzkonzert eröffnet, das allerdings nach dem Umzug vom Rathausplatz erstmals am Seniorenhaus Habbecker Heide stattfand. Bei den Jubilarehrungen im Rahmen des volkstümlichen Konzerts stach besonders Otto Schulte mit seiner bereits 70 Jahre währenden Mitgliedschaft hervor.

Bilder finden Sie in der Galerie

Text: Ina Hoffmann